Cronkey.eu

04.02.2017

Steam nach Neuinstallation

Nach einer Neuinstallation von Windows/Steam werden die bereits heruntergeladenen Spiele von Steam nicht mehr erkannt.
Darauf hin möchte Steam alles wieder neu herunterladen, weil es nicht mehr weiß, was bereits Installiert wurde.

Doch das kann man verhindern, bzw. umgehen, wenn man weiss wie. Und hier möchte ich Euch kurz und knapp zeigen, wie ihr selbiges anstellt:

  1. zuerst sichert ihr Euren alten Steamordner irgendwo ab (umbenennen des Ordners reicht schon)
  2. nun lädt Ihr euch das Steam-Setup herunter (wenn Ihr es nicht schon vorher getan habt)
  3. Steam installieren, öffnen und nachdem ein paar KB von irgendeinem Spiel heruntergeladen wurden wieder schließen (Prozess muss beendet sein)
  4. in Windows zum Steamordner navigieren (default:"C:\Programme (x86)\Steam\")
  5. den Ordner "steamapps" löschen und durch den alten "steamapps"-Ordner ersetzen (den Ihr zuvor gesichert habt)
  6. die Datei "clientregistry.blob" aus dem Steam-Ordner löschen
  7. Steam starten -- nun sollten alle Eure Spiele wieder korrekt installiert angezeigt werden
↑ zurück nach oben ↑
04.02.2017

Origin nach Neuinstallation

Nach einer Neuinstallation von Windows/Origin werden die bereits heruntergeladenen Spiele von Origin nicht mehr erkannt.
Darauf hin möchte Origin alles wieder neu herunterladen, weil es nicht mehr weiß, was bereits Installiert wurde.

Doch das kann man verhindern, bzw. umgehen, wenn man weiss wie. Und hier möchte ich Euch kurz und knapp zeigen, wie ihr selbiges anstellt:

  1. zuerst sichert ihr Euren alten Spiele-Ordner (von Origin) irgendwo ab (umbenennen des Ordners reicht schon)
  2. nun lädt Ihr euch das Origin-Setup herunter (wenn Ihr es nicht schon vorher getan habt)
  3. Origin installieren und öffnen
  4. nun müsst ihr von jedem Spiel, das ihr spielen/wiederherstellen möchtet, die Installation starten, ein paar KB herunterladen und dann den Download des Spiels pausieren
  5. wenn Ihr das bei allen Spielen getan habt, müsst Ihr den Origin-Client beenden
  6. in Windows zum Origin-Spiele-Ordner navigieren
  7. nun müsst Ihr alle Eure zuvor gesicherten Spiele-Ordner in den Origin-Spieleordner kopieren und dabei alles was bereits vorhanden ist mit Euren alten Daten überschreiben
    z.B. den Ordner "Battlefield 1" von "C:\Programme (x86)\Origin Games_Backup" nach "C:\Programme (x86)\Origin Games"
  8. nun müsst ihr den Origin-Client wieder starten, und die entsprechenden Downloads fortführen (Origin startet dann wieder den Downloadvorgang, merkt aber, das Dateien vorhanden sind und lädt nur noch eventuell fehlende Dateien herunter)
↑ zurück nach oben ↑
04.02.2017

Hier möchte ich Euch eine kleine und effektive Methode zeigen, wie Ihr Eure Steam-/Orign-Spiele ohne Neuinstallation oder Abänderung irgendwelcher Einstellungen in Euren Clients auf eine SSD verschieben könnt
Das Ganze funktioniert mit einer symbolischen Verknüpfung, die den Clienten (Steam/Origin) vorgaukelt, dass die Ordner dort liegen, wo sie sein sollen, es aber in Wirklichkeit garnicht tun.

  1. zuerst kopiert Ihr den Ordner des Spiels (das Ihr gerne auf Eurer SSD haben möchtet) auf die SSD
  2. danach benennt Ihr den Ordner des Spiels (im Steam/Origin-Ordner)um (z.B. "Battlefield 1_Backup")
  3. nun startet ihr eine Eingabeaufforderung als Administrator (unter Win10 z.B.: im Windows-Startmenü "CMD" eingeben und dann mit Rechtsklick auf "Eingabeaufforderung" klicken -- als Administrator ausführen)
    Nun sollte die Eingabeaufforderung starten und standardmäßig solltet ihr Euch unter "C:\Windows\system32" befinden (nur als Info, für die Ausführung nicht relevant)
  4. Ausgangspunkt: "C:\" ist euere normale Festplatte (wo das Spiel installiert war) und "D:\" ist Eure SSD (wo Ihr das Spiel hinkopiert habt). Ordnerpfade müssen je nachdem, wie/wo Ihr Eure Sachen installiert habt/hinhaben wollt, angepasst werden.
    Dies ist nur ein Beispiel:
    nun gebt ihr folgenden Befehl ein (alles in eine Zeile, auch mit den ""):
    mklink /j "C:\Programme (x86)\Steam\SteamApps\common\Spielname" "D:\Games\Spielname"
    Nun wurde ein Link erstellt in Eurem Steam/Origin-Ordner der direkt auf den Spiele-Ordner auf Eurer SSD verweist.
    Ihr wisst, dass Euer Spiel auf der SSD liegt (und merkt es bei Ladevorgängen :D), Steam/Origin denken es wäre immernoch auf dem alten Speicherort zu finden, greifen aber direkt auf den neuen Speicherort zu.
↑ zurück nach oben ↑